Corporate

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

IZA/XING-Studie: Verbreiteter Optimismus in der Rentenfrage

| News

Bonn/Hamburg, 27. April 2017 – Trotz der häufiger gezeichneten Horrorszenarien von wachsender Altersarmut und kollabierendem Rentensystem sieht eine große Mehrheit der deutschen Bevölkerung ihre künftige Rentensituation recht entspannt. Allerdings erwartet rund ein Viertel der Personen mittleren Alters, ihren Lebensstandard im Alter stark...

Mehr lesen

Launch von XING E-Recruiting 360°: Alle E-Recruiting-Instrumente erstmals in einer ganzheitlichen Lösung gebündelt

| News

Hamburg, 26. April 2017 – Mit XING E-Recruiting 360° bietet das führende Online-Netzwerk für berufliche Kontakte im deutschsprachigen Raum ein neues Lizenzpaket, mit dem erstmals alle bestehenden E-Recruiting-Instrumente von XING zu einem integrierten Angebot gebündelt werden. Frank Hassler, Geschäftsführer von XING E-Recruiting: „XING E-Recruiting...

Mehr lesen

Verantwortung, Flexibilität und neue Freiräume im Job werden geschätzt – aber nicht von allen

| News

Berlin, 30. März 2017 - Passt das Job-Profil nicht zum Naturell eines Arbeitnehmers, leidet die Arbeitszufriedenheit. Der Unterschied in der Zufriedenheit gegenüber einem Job, bei dem Verantwortung, Autonomie, Arbeitszeitregelungen und Homeoffice-Möglichkeiten den individuellen Präferenzen entsprechen, ist etwa vergleichbar mit dem Unterschied in...

Mehr lesen

New Work Award 2017: Das sind die innovativsten Arbeitskonzepte des Jahres

| News

Hamburg, 31. März 2017 – Die Wahl-Berlinerin Lena Felixberger schnitt vor 15 Jahren noch die Haare ihrer Nachbarn. Heute ist sie Unternehmerin und Chefin ihrer eigenen Online-Plattform „Descape“. Im Rahmen des „New Work Award“ wurde sie gestern als eine von sechs außergewöhnlichen Persönlichkeiten in der Kategorie „New Worker“ ausgezeichnet. In der...

Mehr lesen

Presseverteiler

Erhalten Sie unsere Presse-News in Ihr E-Mail Postfach.

Presse-News abonnieren
Marc-Sven Kopka, Vice President External Affairs, XING SE „Der moderne Arbeitnehmer übernimmt eine Aufgabe, keine Position. So wird Arbeit identitätsstiftender als jemals zuvor.“