Corporate

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Wie arbeiten wir morgen? New Work Experience 2018 in der Elbphilharmonie mit Richard D. Precht und Götz Werner

News
  • Hochkarätige Speaker wie Richard D. Precht, Götz Werner (dm), Janina Kugel (Siemens) und Wilfried Porth (Daimler), Thomas Sattelberger (MdB)
  • Geballte Themenvielfalt von New Work: u.a. Künstliche Intelligenz, Robotik, Bedingungsloses Grundeinkommen, Unternehmensdemokratie, Design Thinking, Agilität
  • Verleihung des New Work Award als Höhepunkt der NWX am 6. März 2018

 

Hamburg, 28. November 2017 –  Die New Work Experience, kurz NWX, geht spektakulär in die zweite Runde: Nach der erfolgreichen Premiere im März dieses Jahres findet am 6. März 2018 die Neuauflage der größten Konferenz zur Zukunft der Arbeit in der DACH-Region statt. Mit der Elbphilharmonie als Herzstück der Veranstaltung sowie weiteren spannenden Locations in der Hamburger Hafencity erwartet der Veranstalter XING, das führende berufliche Netzwerk im deutschsprachigen Raum, mehr als 1.500 Teilnehmer. Der Vorverkauf ist bereits gestartet, Tickets und weitere Informationen sind erhältlich über: https://newworkexperience.xing.com

Hochkarätige Speaker wie Richard D. Precht, Götz Werner (dm), Janina Kugel (Siemens) und Wilfried Porth (Daimler), Thomas Sattelberger (MdB)

Mit dabei sind auch dieses Mal namhafte Speaker, die den Gedanken von New Work schon lange in ihrem Berufsalltag mit Leben füllen. Dazu gehören Philosoph Richard David Precht und Götz Werner (Gründer dm), der sich seit langem für ein bedingungsloses Grundeinkommen einsetzt. Für einen Blick über den Tellerrand der neuen Arbeitswelt sorgen auch internationale Redner wie beispielsweise Dr. Ha Vinh Tho, Programmdirektor des Zentrums für Bruttonationalglück von Bhutan: : Er diskutiert, warum die nationale Zufriedenheit ein besserer Maßstab für die Entwicklung einer Gesellschaft ist als das Bruttoinlandsprodukt. Die deutsche Wirtschaft ist mit zwei der führenden Personalvorständen präsent: Janina Kugel (Siemens) und Wilfried Porth (Daimler) werfen einen Blick darauf, wie sich deutsche Großunternehmen auf die neue Arbeitswelt einstellen. Mit Thomas Sattelberger, jahrelanger Schirmherr des New Work Award von XING und Mitglied des Deutschen Bundestages, schaltet sich auch die Politik in die Debatten ein und diskutiert Rahmenbedingungen für die Zukunft der Arbeit.

Geballte Themenvielfalt von New Work: u.a. Künstliche Intelligenz, Robotik, Bedingungsloses Grundeinkommen, Unternehmensdemokratie, Design Thinking, Agilität

Das umfangreiche Programm der NWX wartet mit unterschiedlichsten Formaten auf: die Vorträge, Panel-Diskussionen und Workshops kreisen um die Themen Technologie, Wirtschaft und Gesellschaft. Diese drei Themen ziehen sich wie ein roter Faden durch die Veranstaltung. Außergewöhnlich: Auch mehrere Barkassen werden mit Programm bespielt, sodass sich die NWX-Teilnehmer vom Hafen-Ambiente inspirieren lassen können.

Wie wohl kaum ein zweites Thema bewegt die Art, wie wir zukünftig arbeiten werden (New Work), die öffentliche Diskussion. In Zeiten beschleunigter Digitalisierung und Fachkräftemangel finden intensive Debatten darüber statt, wie Individuen, Unternehmen und die Gesellschaft Arbeit zukünftig organisieren. Im Mittelpunkt stehen dabei einerseits die Chancen: Können wir Arbeit so organisieren, dass Beruf und Privatleben besser zu vereinbaren sind? Können Unternehmen ihren Mitarbeitern mehr Freiheit und Entfaltungsmöglichkeiten zukommen lassen? Darf Arbeit mehr Spaß machen und auch Selbstverwirklichung zulassen? Andererseits gibt es auch starke Unwägbarkeiten: Wird es überhaupt noch Arbeit, wie wir sie heute kennen, für die meisten Berufstätigen geben?

Können Roboter und Künstliche Intelligenz Menschen in den Fabriken und Büros ersetzen? Welche Konzepte und Modelle existieren, um diese Entwicklung zu gestalten oder auch ihr entgegen zu wirken? Die NWX nimmt sich diesen drängenden Fragen an und versucht, Antworten zu liefern. Die Konferenz richtet sich an Personaler, Entscheider und Vordenker für neues Arbeiten sowie gesellschaftliche Akteure aus Organisationen, Initiativen und Politik, die mehr über den Wandel der Arbeitswelt und seine Gestaltungsmöglichkeiten erfahren möchten.

„Wir wollen eine spürbare Campus-Atmosphäre schaffen, die intensives Netzwerken und engen Austausch befördert“, sagt Thomas Vollmoeller, CEO der XING SE. „Wir wissen: Zentrale Herausforderungen wie Digitalisierung, Fachkräftemangel und Wertewandel werden die Arbeitswelt revolutionieren. Mit der New Work Experience schaffen wir eine Plattform, die diesen Prozess nicht nur unterstützt, sondern aktiv mitgestaltet“, so Vollmoeller weiter.

Das umfangreiche Programm der NWX wartet mit unterschiedlichsten Formaten auf: die Vorträge, Panel-Diskussionen und Workshops kreisen um die Themen Technologie, Wirtschaft und Gesellschaft. Diese drei Themen ziehen sich wie ein roter Faden durch die Veranstaltung. Außergewöhnlich: Auch mehrere Barkassen werden mit Programm bespielt, sodass sich die NWX-Teilnehmer vom Hafen-Ambiente inspirieren lassen können.

Verleihung des New Work Award als Höhepunkt der NWX am 6. März 2018

Der New Work Award wird 2018 zum fünften Mal verliehen und bildet zum zweiten Mal den Höhepunkt der New Work Experience. Die Auszeichnung krönt innovative Ideen, die die Arbeitswelt von morgen bereichern und die Idee hinter New Work zum Leben erwecken. In diesem Jahr werden Teams, Abteilungen oder arbeitsweltverändernde Projekte aus Unternehmen und Institutionen gesucht, die bestehende Arbeitsstrukturen verändern: newworkaward.xing.com

Tickets sind bereits online erhältlich unter newworkexperience.xing.com. Der reguläre Ticketpreis beträgt 831 Euro. Die Tickets berechtigen ebenfalls zum Besuch der New Work Experience Aftershow-Party.

Wir laden Sie als Medienvertreter herzlich ein, einen inspirierenden und aufschlussreichen Tag in und um den Hamburger Hafen zu verbringen. Sollten Sie Interesse an einer Akkreditierung oder Medienpartnerschaft haben, freuen wir uns über Ihre Nachricht!

Weitere Informationen zur New Work Experience: newworkexperience.xing.com

Weitere Informationen zum New Work Award: newworkaward.xing.com 

Über XING

Das führende soziale Netzwerk für berufliche Kontakte im deutschsprachigen Raum begleitet seine Mitglieder durch die Umwälzungsprozesse der Arbeitswelt. In einem Umfeld von Fachkräftemangel, Digitalisierung und Wertewandel unterstützt XING seine 13 Millionen Mitglieder dabei, Arbeiten und Leben möglichst harmonisch miteinander zu vereinen. So können die Mitglieder auf dem XING Stellenmarkt den Job suchen, der ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, mit den News-Angeboten von XING auf dem Laufenden bleiben und mitdiskutieren oder sich auf dem Themenportal XING spielraum über die Veränderungen und Trends der neuen Arbeitswelt informieren. Anfang 2013 stärkte XING mit dem Kauf von kununu, der marktführenden Plattform für Arbeitgeberbewertungen im deutschsprachigen Raum, seine Position als Marktführer im Bereich Social Recruiting. 2003 gegründet, ist XING seit 2006 börsennotiert und seit September 2011 im TecDAX gelistet. Die Mitglieder tauschen sich auf XING in rund 80.000 Gruppen aus oder vernetzen sich persönlich auf einem der mehr als 150.000 beruflich relevanten Events pro Jahr. XING ist an den Standorten Hamburg, München, Barcelona, Wien, Porto und Zürich vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.xing.com